StartseiteDO-Ausfahrten/ArchivSWISS-MOTO 2020

Über den Pfeil oben links «Zurück» zu «Was wir so alles verkaufen...»

Alle Informationen zum Standaufbau werden chronologisch wiedergegeben! Zuoberst ist «Das Aktuellste», zu unterst ist der erste Akt!







Letzter Einsatz am MO: Sämi's Hilfe bis zum Schluß

Bei dem «Inline-Popup-Fenster» wird immer das Bild, das angeklickt wird, im Grossformat gezeigt!


Dank vielen HelferInnen Feierabend am SO 20 Uhr

Während der ganzen Ausstellung durfte ich auf (v.l.n.r.) Lee, Natascha und Karin zählen. An drei Tagen stand Theres (im Bild unten 2. von links) und an 2 Tagen Claudia (unten ganz links) im Einsatz. HaPe, schon beim Aufstellen am Montag eine grosse Hilfe, stand am DO sowie Choon-Kang am SO im Einsatz.






Situation am DI, 18.2. beim Verlassen um 18.30 Uhr



Am Dienstag versprach mir Renato, einzuspringen - denn ursprünglich hatte sich Gregor zur Verfügung gestellt, der mir schon im letzten Jahr dabei geholfen hatte, aber familienhalber kurzfrstig nach Polen, nach Hause fahren musste. Er traf mit dem Velo um ein Uhr ein und hatte sich freigeschaufelt bis um 6 Uhr. In dieser Zeit beendeten wir alle Holzarbeit, schlossen die Vitrine am Strom an und richteten den Grossbildschirm ein. Jetzt wartet nur noch das Verkaufsmaterial, in Stellung gebracht zu werden. Dazu werden mir morgen drei Frauen unter die Arme greifen: Theres, Karin und Natascha. Ich muss mich noch um den Nachschub von «motomania» kümmern.





Stand am Montagabend: Der Stand steht!



Am Montag traf ich mich mit HaPe Meier im Geschäft. Gemeinsam fuhren wir in die Messehallen, wo uns Sämi Maienfisch erwartete. Wir begannen den Stand leer zu räumen, um das Zelt darauf aufstellen zu können. Danach musste es elektrifiziert werden. Es ist einfach viel Sisiphus-Arbeit, was dauert, aber nicht sehr streng ist. Nach dem Mittagessen, das Sämi zu Hause einnahm, arbeiteten HaPe und ich weiter. Das kleine Möbel konnten wir fast fertig stellen und der Stand sah schon wirklich toll aus, als wir ihn gegen 6 Uhr verliessen.



Bilder im Grossformat anschauen

Bei dem «Inline-Popup-Fenster» wird immer das Bild, das angeklickt wird, im Grossformat gezeigt!


MO, 17.2. Abends die Harley abholen: PINK LADY

Auch in diesem Jahr stellt mir Silvia - Mrs Pink Lady - wieder ihre einmalige Harley zur Verfügung. Alles original ab Fabrick! Ein wunderschönes Motorrad hat die beste Besitzerin dafür gefunden. Ich konnte mich kaum erholen, denn Silvia empfing mich wieder im Pink-Pullover, auch die pinkigen Hausschuhe durften nicht fehlen. Das Bild ist noch vom letzten Jahr, diesmal gab es kein Fototermin. ;-))

Nicht der Töff ist Pink, auch die Decke, an den Kleidern, die Hausschuhe - Mrs Pink Lady!!!

Stand am Sonntagabend: Der Boden ist gelegt!




Erste Anlieferung in der Messe am Sonntag

Am Sonntag fuhr ich mit dem Bus das Material, das ich mit Milena zusammen am Freitag eingeladen hatte auf die Messe. Die Halle war praktisch leer und ich konnte das Material direkt aus dem Auto auf meinen leeren Stand abladen. Ich durfte sogar mit dem Aufbau beginnen, liess es aber mit dem Boden begnügen. Schliesslich bekam ich am Montag zweifache Hilfe!





«TOP» - Zurück zum Seitenanfang oder direkt zu SWISS-MOTO 2020

Immer das Aktuellste vom Aktuellen



Über den Pfeil oben links «Zurück» zu «Was wir so alles verkaufen...»

Zurück zu «Frontseite» (Home) wechseln

Zuoberst (beispielsweise über «TOP» - Zurück zum Seitenanfang) auf den Querbalken klicken!
Diese Funktion funktioniert überall und immer

«TOP» - Zurück zum Seitenanfang

Zurück zu «Frontseite» (Home)