StartseiteDO-Ausfahrten/ArchivDO-AUSFAHRTEN 2016

Über den Pfeil oben rechts «Weiter» zu «Donnerstag, 8.Sept. - Rest. «Bannholz», Goldingen»

Erster Bericht

Beste Wetterverhältnisse, 3 Gruppen mit je 4 TN. Mit meiner Gruppe startete ich als letzte über Schwamendingen nach Dübendorf. An der Kreuzung Sonnental fuhren Arthur mit seiner Gruppe vor unserer Nase durch, auf Höhe Dreiwiesen holten wir sie dann ein. In Witikon bog Arthur links, wir aber rechts ab, um über Trichterhausermühle nach Zollikerberg, von dort über Sennhof nach Zumikon und dem Golfplatz entlang nach dem Wassberg abbogen, wo wir eine kurze Pause einlegten. Die Fahrt führte uns über Guldenen hinunter nach Hof, oberhalb von Herrliberg. Über Wetzwil ging es zurück in die Forch, um dann über Hinteregg hinunter nach Egg und von da in den Pfannenstiel zu fahren. Dort bogen wir, bereits in der vollen Dunkelheit hinauf in die Hochwacht, wo Roman bereits, Arthur mit seiner Gruppe bald danach eintraf. (Seite in Arbeit)






«Zurück» zur «Neuste Veröffentlichungen»

Zurück zum FS-Infobrief vom 23.Aug. 2016




Ausschreibung vom 15. Sept. 2016

Diesmal, trotz des tollen Wetters, nahmen vergleichsweise wenige Ausflügler nur teil: Insgesamt waren wir schliesslich 9 Töffs, die im Bannholz eintrafen. Roman und Dominik waren allein um 19 Uhr am Treffpunkt und mussten sich untereinander einig werden, wer nun vorausfährt ... Toll war es, dass ich noch einmal Sigrid mit auf die Ausfahrt nehmen konnte, Stephie und Renato sei für die Vorbereitung herzlich gedankt. Zu den Bildern (noch in Arbeit)

Dieses Mal nun erwartet uns eine Wetterumstellung: Für den Vormittag ist Föhn angekündigt, im Laufe des Tages soll er zusammenbrechen. Die Störung, die bereits am Morgen im Westen des Landes Regen bringt, wird sich mit grosser Wahrscheinlichkeit ganz auflösen und nach dem Föhn wird es trocken bleiben! Es gab schon oft die Situation, dass es viel besser war als angekündigt.

Züri-Wätter im Detail für Donnerstag 15.Sept. 2016



Wettersituation: Sehr ungewisse Entwicklung

Im Meteo um 12.20 vom Dienstag berichtete Felix Blumer, dass die Modelle eine sehr unterschiedliche Entwicklung zeigen würden. Es ist durchaus möglich, dass sich die Störung, die am Donnerstag in der Westschweiz Regen bringt und dank Föhn es in der Deutschschweiz, vor allem im Osten, trocken bleibt und je nachdem wegen dieser Auflösung den Regen ganz ausfallen lässt.




NEUER BESAMMLUNGSORT: 50-60 Meter stadtauswärts bei der Firma «Home Service»an der Tramstrasse 109

Wie immer in solchen ungewissen Wettersituationen starten wir um 19 Uhr und entscheiden dann ad-hoc, wohin es gehen soll: Vielleicht wieder einmal in den Pfannenstiel zwecks kurzer Rückkehr ... Arthur war schon mal da und gab Bescheid, dass er dabei wäre. Auch Roman hat geschrieben, dass er in jedem Fall dabei sein wird - schliesslich ist es bereits das 3.letzte Mal in diesem Jahr ...

Detail-Aussichten im Zielgebiet



«TOP» - Zurück zum Seitenanfang

Über den Pfeil oben rechts «Weiter» zu «Donnerstag, 8.Sept. - Rest. «Bannholz», Goldingen»


Zurück zu DO-Ausfahrten, zurück zu «Neuste Veröffentlichungen»

«TOP» - Zurück zum Seitenanfang